· 

Natürliche Helfer für eine entspannte, sichere Geburt

ich zeige dir ganzheitliche methoden und wege für eine sichere, entspannte und vor allem natürliche geburt

Für die meisten, die dies lesen steht fest:

Ihr wünscht Euch eine sichere und natürliche Geburt, möglichst schmerzarm, schnell und entspannt.

 

Ja, das ist möglich, ist meine Antwort - mit der richtigen Vorbereitung und den richtigen Helfern an der Hand steht dem nichts im Wege!

Los geht's!

akupunktur und akupressur

...empfiehlt sich vor allem schon in der Schwangerschaft zur Geburtsvorbereitung.

 

Durch Ansprache der entsprechenden Akupunktur und Akupressur Punkte kann vieles erreicht werden:

  • verkürzte Dauer der Geburt
  • schnellere und einfachere Öffnung des Muttermundes
  • viele Beschwerden während der Schwangerschaft, wie Übelkeit, Schlafstörungen oder Wassereinlagerungen, können gemildert oder sogar ganz behoben werden

aromatherapie

Ätherische Öle sind die hochkonzentrierten Essenzen aus Pflanzen und Ihren Bestandteilen.

Diese Öle bescheren uns vielerlei Wirkungen zu seelischen und körperlichen Beschwerden.

Unter der Geburt und zur Geburtsvorbereitung werden ätherische Öle wegen ihrer positiven Wirkungen sehr gern eingesetzt.

Wenn du genauer nachlesen magst, sind die unten stehenden Blog-Artikel genau das Richtige für Dich!

 

atemtechniken

Eine Geburt mit Ihren Wellen ist ein körperlicher Ausnahmezustand: Selten steht unser Körper so fokussiert in seiner Kraft! Diese nicht steuerbare muskuläre Kraft, die hinter den Wellen (Wehen) steht, kannst du viel besser nutzen und aushalten, wenn du sie mit der richtigen Atmung unterstützt!

Hier möchte ich dir einige Techniken nennen:

  • Wellen-Atmung
  • Hecheln
  • Nase Einatmung (kurz), Mund Ausatmung (lang)
  • Tiefe Bauchatmung

 

Mein Tipp: Übe Atemtechniken unbedingt schon in der Schwangerschaft! 

Je besser und gezielter du vorbereitet bist auf die Geburt, desto besser wird es dir ergehen!

affirmationen

Affirmationen sind Leitsätze, die deine Gedanken und Emotionen positiv umpolen sollen, um dir volles Potential zu gewährleisten. Du kannst also durch Umpolung deine negativen Gedanken zu positiven, stärkenden Leitsätzen machen - die dann DEINE Wahrheit werden und dir deine Traumgeburt ermöglichen!

Es ist wichtig, dass du für dich passende Affirmationen kennst, sie abrufbar hast oder sogar als Postkarte/ ausgedruckt für die Geburt zur Hand hast!

 

Schau doch mal in meinen Artikel, mit allen meinen Affirmationen!

bachblüten

Bachblüten werden auch Seelen-Essenzen genannt: Die unterschiedlichen Blüten-Essenzen gleichen seelische Gleichgewichtsstörungen aus und sorgen so für Harmonie zwischen Körper und Geist, um volle Energie, Kraft und Gesundheit zu garantieren.

 

Je nach Gemütszustand sind unterschiedliche Blüten oder Mischungen passend für die Geburt.

bewegung

Nicht nur während der Schwangerschaft auch während der Geburt ist Bewegung sinnvoll und bringt Erleichterung:

Durch Bewegung in der Schwangerschaft werden Muskeln gestärkt und gleichzeitig gelockert, während der Geburt ermöglicht ständige Bewegung es dem Baby, leichter in den Geburtskanal zu rutschen und sich "richtig einzustellen", also sich 

geburtsplan

Ich bin ja der Überzeugung, dass ein ausführlicher Geburtsplan der Schlüssel für deine wunderschöne Traumgeburt ist.

In einem Geburtsplan solltest du schriftlich festhalten

  • wo und wie (mit welchen Hilfsmitteln, in welcher Position) du gebären möchtest
  • wer bei deiner Geburt anwesend sein darf (und wen du nicht dabei haben möchtest)
  • welche Maßnahmen du dir wünscht und welche du ablehnst

Mein Tipp: Deine Geburtsbegleiterin sollte deinen Geburtsplan gut kennen und in deinem Sinne vertreten!

geburtsvorbereitung

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole ;-)

Je besser du, dein Geist, deine Seele, dein Körper, vorbereitet sind - desto besser, schneller und entspannter wird die Geburt verlaufen!

Geburtsvorbereitung hast du nicht erledigt, indem du mal eben an einem Kurs bei deiner Hebamme teilgenommen hast - Geburtsvorbereitung ist so viel mehr!

Die Geburt ist der Start eines neuen Lebens!

Vorbereitung auf die Geburt, damit meine ich

  • Du hast einen genauen Geburtsplan, wie du dir den Ablauf der Geburt wünschst, und hast dort festgehalten, was du magst und welche Maßnahmen nicht in Frage kommen
  • Du hast dich mental und körperlich vorbereitet, du kennst die Atemtechniken, weisst, in welchen Positionen du dich wohlfühlst und welche Hilfsmittel für dich in Frage kommen
  • Du bist die Geburt mental oft durchgegangen
  • Du hast alles vorbereitet, was du für eine entspannte Geburt selbst sowie an deinem Geburtsort (zB Kliniktasche) und im Wochenbett brauchst

geburtsbegleitung

Wer begleitet dich zur Geburt?

Je früher du dir Gedanken zu dieser Frage machst desto mehr Zeit hast du, in dich hineinzufühlen, welche Antwort für dich stimmig ist. Wichtig ist, dass du dir bewusst machst, wie unglaublich wichtig es ist, die richtigen Menschen um dich herum zu haben! Personen, die für dich einstehen, deine Interessen in deinem Sinne verwirklichen wollen, dich stärken und unterstützen!

...und das muss nicht automatisch oder ausschließlich dein Partner sein! Du kannst eine Doula, eine Freundin, eine Vertrauensperson, ein Familienmitglied, deine Hebamme dabei haben - oder mich als erste Online-Geburtsbegleiterin!

Mein Tipp: Hab jemanden in der Hinterhand, falls ein anderer ausfällt! Und vor allem: Sei offen und ehrlich und plane voraus!

homöopathie

Auch die Homöopathie bietet uns viele Möglichkeiten, die Geburt und die Schwangerschaft natürlich zu begleiten!

So kann zum Beispiel durch die gezielte Einnahme bestimmter Arzneien kurz vor der Geburt, der Muttermund weicher werden.

Unter der Geburt helfen vielen Frauen entspannende oder schmerzstillende Arzneien und auch für Notfälle, wie starke Blutungen, greifen Hebammen gern zu homöopathischen Arzneimitteln.

 

ACHTUNG: Ich nenne hier bewusst keine konkreten Arzneimittel, denn Homöopathie lässt aufgrund seines Leitsatzes keine pauschale Empfehlung, die für jede Situation oder jede Schwangere passend wäre, zu!

kräuter

Kräuterkunde oder auch Allopathie ist seit jeher bekannt und beliebt für Schwangerschaft und Geburt. Die bekanntesten Helfer für eine natürliche Geburt sind:

  • Heublumen als Sitzbad oder Dampfbad für einen weichen Muttermund, Beckenboden und Damm
  • Frauenmantel zur Unterstützung der Ausschüttung weiblicher Hormone wie Oxytocin
  • Himbeerblättertee zur Entspannung (des Gemüts und der geburtsrelevanten Muskulatur) und für eine kürzere Wehenphase

Wie du diese Kräuter richtig anwendest und ob sie für dich in Frage kommen solltest du mit mir oder deiner Hebamme vor der Nutzung abklären!

rebozo

Rebozos sind gewebte Tücher, die in Mexiko vor allem als Kleidungsstück getragen oder als Babytragetuch genutzt werden.

Diese Tücher können von deiner Geburtsbegleiterin oder Hebamme unter der Geburt zur Mobilisierung und Lockerung des Beckens und der geburtsrelevanten Muskulatur eingesetzt werden: Das lindert Schmerzen, Enspannt (was den Geburtsverlauf verkürzt) und hilft deinem Baby, sich richtig in den Geburtskanal einzudrehen.

schüssler salze

Schüssler Salze sind Mineral-Salze, die viele Beschwerden der Schwangerschaft lindern und beheben und deinen Körper optimal auf eine Geburt vorbereiten können. Denn: Je ausgeruhter dein Körper ist und je mehr Ressourcen dein Körper hat, desto stärker gehst du in eine optimale Geburt! 

So gibt es zum Beispiel Salze, die deinen Schlaf fördern, die Kontraktionskraft fördern, die Muskeln entspannen oder die Gefahr eines Dammrisses mindern!

vitalstoffe

Seinen Körper mit allen optimalen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen ist immer sinnvoll - einfach damit wir unser vollständiges Potential entfalten können. In der Schwangerschaft sehe ich es als noch wichtiger, denn dein Körper muss nicht nur dich versorgen, sondern auch dein Baby. Du kannst deinem Baby die beste Ausgangsposition für sein Leben bieten und euch beiden eine optimale Geburt bescheren, wenn du dich optimal versorgst.

In meiner Facebook-Gruppe sprechen wir regelmäßig über notwendige und wichtige Vitalstoffe, welche man zuführen sollte und warum - und welche man sich getrost sparen kann!

wickel

Die Wickel-Lehre ist riesig - so auch ihre Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungen.

Auch für die Geburt bietet uns die Wickel-Lehre einige tolle Helfer!

  • Auflage zum Dammschutz
  • Pulswickel - zur Entspannung, gegen Übelkeit
  • Stirn-Auflage - zum Abkühlen, zur Entspannung

 

 

Ich bin Friederike Rainer.

 

Ich begleite an Naturmedizin interessierte (werdende) Mamas durch die Schwangerschaft, während der Geburt und durch das Wochenbett mit meinem ganzheitlichen Expertenwissen für einen natürlichen gesunden Start ins Leben.

 

 

Erfahre HIER mehr über mich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0